Jurtenabend 2017

Am Freitag Abend war es soweit, der diesjährige Jurtenabend statt. Dieses mal auf dem Gartengrundstück von der Familie Gehrig in Großvillars.

 

Nachdem ein großer Teil des Materials eine Woche vorher von Miraculix gleich mitgenommen wurde, musste nur noch ein kleiner Teil am Freitag in das Auto geladen werden. Im Anschluss machten sich die Jungmitarbeiter auf den Weg nach Großvillars, um sich dort mit Miraculix zu treffen.

 

 

Als dann die letzten Teile verladen waren, gab es einen kleinen Zwischenfall. Dabei gab es Gott sei Dank nur Blechschäden. Dadurch war die Jurte noch nicht aufgebaut, als die restlichen Mitarbeiter mit den Kindern am Grundstück eintrafen. Nachdem die Jurte komplett aufgebaut war, begann der gemütliche Abend mit unserem Bundeslied und einem sehr lustigen Kennenlernspiel.

 

Im Anschluss blickte Sylvia auf die letzten Monate zurück, in denen viel passiert ist. Danach gab es leckere Würstchen mit Currysoße und Eis-Tschai. Ja, es gibt auch Tschai in kalt.

Der Abend ging mir einer gemütlichen Singerunde weiter. Später, als dann die Sippe aus Neuenbürg seinen Heimweg angetreten hatte, machte sich noch eine kleine Runde einen gemütlichen Chillabend.

 

Die Nachtwache stellten Miraculix, BulaLover, Vergissmeinnicht. Insider wissen, dass Miraculix und Vergissmeinnicht fast jedes mal die Nachtwache stellen.

Nach einer kurzen Nacht, begann der Morgen für die drei mit einem Frühstück und dem Abbau, Im Anschluss räumten BulaLover und Vergissmeinnicht das Material wieder in die Gemeinde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.